Impressum Kontakt Startseite
Der Chor Konzerte Schülerprojekte BVK intern Aktuelles Freunde & Förderer Service

Gilchrist, James

Der englische Tenor James Gilchrist war bereits mehrfach in der Kölner Philharmonie zu hören, u. a. als Solist des Bach-Vereins Köln. Der studierte Mediziner wurde international bekannt durch seine Zusammenarbeit mit John Eliot Gardiner und ist seither weltweit als Konzert­sänger gefragt. Als musikalischer Botschafter seines Landes hat er alle Kontinente bereist, seine Interpretation des Evangelisten in Bachs Passionen gilt als herausragend, zahlreiche CD-Veröffentlichungen belegen seinen Rang als Experte für Alte Musik (Monteverdi, Händel). James Gilchrist hat eine besondere Affinität zum deutschen Kunstlied, seine Einspielungen der großen Zyklen von Schubert und Schumann wurden mehrfach prämiert. Die von Benjamin Britten einst für seinen Lebensgefährten Peter Pears geschriebenen Tenorpartien sind Kernstücke des Repertoires von James Gilchrist, der selber gerne auch ungewöhnliche, über das rein Musikalische hinausgehende Projekte entwickelt wie »Music for your Mind«, wo er Auswirkungen von Musik auf Gesundheit und Seele erforscht.

Das »War Requiem« und seine pazifistische Botschaft sind eine Herzensangelegenheit von James Gilchrist, der das Werk bereits 2005 unter Leitung von Thomas Neuhoff in der Bonner Beethovenhalle sang – zum 60. Jahrestag des Kriegsendes.