Impressum Kontakt Startseite
Der Chor Konzerte Schülerprojekte BVK intern Aktuelles Freunde & Förderer Service

Bach+Xenakis

"... Ein Abend in der 'Kunst-Station St. Peter' mit Vokal-Werken von Iannis Xenakis forderte vom Vokalensemble und dem ganzen Chor das Äußerste an Stimmgewalt, Reaktionsvermögen und Klangfantasie ... In 'Zyia' für Sopran, Männerchor, Flöte und Klavier (1952) waltet noch eine Spur von Kantabilität ... Bereits hier wurde Neuhoffs Souveränität am Pult deutlich. In 'Nuits' ... verblüffte eher die Vielfalt der aberwitzigen Geräusch-Imitationen aus zwölf Kehlen. Auch hier gingen von Neuhoff die wesentlichen Spannungsimpulse aus. Den stärksten Eindruck hinterließ der Chor vielleicht mit Serment-Orkos ... Neuhoff mobilisierte eindrucksvoll alle Reserven des gemischten Chors." (Kölnische Rundschau, 11.05.2013)


9. Mai 2013
20:30 Uhr
Kunst-Station St. Peter Köln
Im Rahmen des Kölner Musikfestivals "ACHT BRÜCKEN / Musik für Köln 2013"

Bach+Xenakis
Musik - Architektur - Mathematik

Johann Sebastian Bach: Contrapunctus I (Version für Orgel)
Iannis Xenakis: "Zia" für Sopran, Flöte, Klavier, Männerchor (1952)
Johann Sebastian Bach: Contrapunctus II (Version für Klavier, Schlagzeug und Kontrabass)
Iannis Xenakis: "Nuits" für 12 Stimmen (1967/68)
Johann Sebastian Bach: Contrapunctus VI a 4 in Stylo Francese (Version für Singstimmen und Instrumente)
Iannis Xenakis: "Gmeeoorh" für Orgel (1974)
Johann Sebastian Bach: Contrapunctus IX alla Duodecima (Version für Klavier, Schlagzeug und Kontrabass)
Iannis Xenakis: "A Colone" für Solo-Sopran und -Alt, Frauenchor, Horn, Posaune, Cello und Kontrabass (1977)
Johann Sebastian Bach: Canon per Augmentationem in Contrario Motu (Version für Cembalo)
Iannis Xenakis: "Serment" für Solostimmen und 16-stimmigen Chor und Solostimmen (1981)
Johann Sebastian Bach: Canon alla Duodecima in Contrapunto alla Quinta (Version für Flöte und Cello)
Iannis Xenakis: "Oophaa" für Cembalo und Schlagzeug (1989)
Dominik Susteck: Orgelimprovisation über den Contrapunctus I in Erinnerung an Iannis Xenakis


Christiane Oelze, Sopran
Sofia Gvirts, Mezzosopran
Dominik Susteck, Orgel
Andreas Skouras, Klavier und Cembalo
Martin Piechotta, Percussion
Dirk Peppel, Flöte
Andrew Joy, Horn
Raphael Vang, Posaune
Nicholas Selo, Cello
Miriam Shalinsky, Kontrabass

Vokalensemble und Chor des Bach-Vereins Köln
Thomas Neuhoff, Dirigent