• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Konzertvorschau

D

er Bach-Verein Köln ist in die Saison 2021/22 gestartet und hat am 14. November 2021 mit der Aufführung von Maurice Duruflés »Requiem« und seinen »Quatre Motets« in der Trinitatiskirche Köln sein erstes Konzert nach über anderhalbjähriger Corona-Pause gegeben und zugleich das erfolgreiche Debüt von Christoph Siebert als Künstlerischem Leiter des Bach-Vereins Köln gefeiert. 

Bereits dieses für Ausführende wie Zuhörer:innen gleichermaßen bewegende Konzert hat für so manche Entbehrung der letzten Monate entschädigt. Wir hoffen nun sehr, auch unsere weiteren Pläne für den Winter und das kommende Jahr wie geplant umsetzen zu dürfen: Weihnachtssingen in der Kölner Philharmonie, Johannes Brahms’ »Ein deutsches Requiem« in Kombination mit Motetten von Heinrich Schütz, eine musikalisch-theologischen Werkeinführung unter dem Titel »Ihr habt nun Traurigkeit«, ein Kirchenkonzert mit Bach-Kantaten in Köln sowie die Teilnahme am renommierten Bachfest Leipzig.

Unsere Konzerte der Saison 2021 / 22

  • All
  • Kommend
  • Saison21/22

 

Die Rahmenbedingungen für die Saison 2020/21 hätten wohl kaum widriger sein können – waren und sind es doch ausgerechnet das Chorsingen und die Chorkonzerte, die hinter den derzeitigen Corona-Einschränkungen besonders zurückstehen müssen. Gleichwohl hatten wir ein Saisonprogramm zusammengestellt, das sich flexibel an die jeweils aktuelle Situation hätte anpassen lassen können und dadurch möglicherweise so manch unerwartete reizvolle Höreindrücke eröffnet hätte.

Nach dem für November 2020 geplanten Adventsprogramm mit Werken von Palestrina, Byrd, Brahms und Britten sollte im März 2021 einer von Christoph Sieberts zahlreichen Lieblingskomponisten im Mittelpunkt einer besonderen chormusikalischen Entdeckungsreise stehen: Franz Schubert. Schließlich wollten wir im Mai das 90-jährige Jubiläum des Bach-Vereins Köln mit dem Gipfel­stürmerwerk der Chorliteratur schlechthin, der Messe in h-Moll von Johann Sebastian Bach, gebührend feiern – und dies nicht nur in »großer Besetzung«, sondern auch mit Ihnen allen gemeinsam in der Kölner Philharmonie.

Aufgrund des seit November anhaltenden Probenverbots und der weiterhin unsicheren Planungslage mussten wir nun schweren Herzens auch unser Jubiläumskonzert mit Bachs h-Moll-Messe vorzeitig absagen, ebenso wie die dazugehörige Einführungsveranstaltung.

Unsere Konzerte der Saison 2020 / 21

  • All
  • Saison 20/21